Ballett - Jahrgang 2008/2009

Ballett – Jahrgang 2008/2009



Die Choreografien werden ausgebaut. Hinzu kommen große Sprünge und Drehungen durch die Diagonale, welches die längste gerade Linie im Raum ist. Daher lassen sich hier auch Pirouetten toll üben.
Das Tanzen fördert nachgewiesenermaßen die räumliche Vorstellungskraft, da durch die Umsetzung von Bewegungsabfolgen im Gehirn neuronale Verknüpfungen geschaffen werden. Neben dem Spaß an Musik und Bewegung werden beim Tanztraining auch positive Einflüsse auf die geistige, psychische und soziale Entwicklung genommen der Kinder und Jugendliche genommen.

Kurszeiten

Wochentagvonbis 
Mittwoch17:30 Uhr18:30 Uhrfreie Plätze vorhanden

Kosten

Monatsbeitrag: 38,- €

Kostenlose Probestunde jederzeit möglich!